Machen Sie eine Autoreise in Europa... präsentiert von HoGaTourS GmbH
  *Home*    *Impressum*    *Eurorechner*    *Verkehrsrecht*    *Tages-Tipps*    *Wochen-Tipps*    *zur Landkarte*
Hotels in der Slowakei:
 




























































Autoreise.de >> Urlaub in der Slowakei >> Ostslowakei/Infos
Ostslowakei:

Zur Ostslowakei gehören die Regionen, die sich östlich der Zips, etwa zwischen der zweitgrössten Stadt Kosice (Kaschau) und der Grenze zu Ukraine befinden - am kleinen Stausee Bukovec in unmittelbarer Nähe von Kosice, am Stausee Zemplinska Sirava sowie am Teich beim Städtchen Snina.

Die wichtigsten Städte der Region sind Presov (Preschau), Bardejov (Bartfeld) - auf der UNESCO-Liste mit dem beliebten Kurort der Kaiserin Sissi, Trebisov in der Tokaier Weinregion, Michalovce (Grossmichel) unweit des Stausees Zemplinska Sirava, Humenne - eines der Zentren der ruthenischen Minderheit, Medzilaborce mit dem Museum von Andy Warhol (Geburtsort seiner Eltern).

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören Schloss Betliar, Burg Krasna Hörka, Stift Jasov, die Höhlen Domica und Jasov und das Tal von Zádiel (alles westlich von Kosice), der Geysir von Herlany (östlich von Kosice), Dukla - Pass mit Kriegsfreilichtmuseum.

BardejovBARDEJOV (Bartfeld) >>Reiseangebote
Die mittelalterliche Kreisstadt (20.000 Einw.) ist 460 km nordöstlich von Bratislava und 75 km von Kosice entfernt mit dem am bestem erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern der Slowakei. Die Stadt ist seit 1986 Träger des Europapreises für die Rettung von Kulturdenkmälern und wurde auch in die UNESCO-Liste aufgenommen. 3 km von hier ein beliebter Kurort der österreichischen Kaisern Sissi, mit starken Eisensäuerlingen und Moorbädern, bereits im 13. Jhdt. bekannt. Die Stadt verfügt über wertvolle Bausubstanz und zahlreiche Kunstwerke, die Innenstadt ist eine Denkmalzone. Die Katholische Ägidus Kirche, des Alte Rathaus und der Marktplatz.

KOSICE (Kaschau) >>Reiseangebote
Bezirksstadt und die zweitgrösste Stadt des Landes (250.000 Einw.). Metropole der Ostslowakei mit schön renovierter Altstadt, 390 km östlich von Bratislava, 270 km von Budapest entfernt. Bedeutende Bausubstanz, sehenswerter Komplex aus Denkmalobjekten aus verschieden Epochen, als erste Stadt Europas erhielt Kosice ihr Stadtwappen. Die Innenstadt ist eine Denkmalzone. Zahlreiche wertvolle Kunstwerke, Erzbistum, Flughafen. Das ganze Gebiet ist auch zum Radwandern geeignet.

Levoca


LEVOCA (Leutschau) >>Reiseangebote
Eine renovierte und im Mittelalter die bedeutendste Zipser Stadt, 355 km nordöstlich von Bratislava, 80 km von Kosice. Kunsthistorisch eine ganz besondere Stadt, Denkmalzone, genannt auch "Zipser Nürnberg". Einst administratives Zentrum der Zips. Erhaltene Stadtmauern, im Renaissance - Stil erbaute Bürgerhäuser und vor allem die Katholische Jakobskirche mit dem höchsten gotischen Holzaltar der Welt von Meister Paulus (19 * 6 m) - das alles in der besterhaltenen mittelalterlichen Stadt der Slowakei.

PresovPRESOV (Preschau) >>Reiseangebote
Kreisstadt (70.000 Einw.), 420 km nordöstlich von Bratislava, 35 km von Kosice. Das zweitgrösste Zentrum der Ostslowakei, wertvolle Baudenkmäler und Kunstwerke, die Altstadt ist Denkmalzone. Gemeinde aus dem 11 Jhdt., ab 13. Jhdt. deutsche Kolonisten, Sitz des einzigartigen griechisch-katholischen Bistums der Slowakei. Viele Kirchen und Klöster, Scharoscher Galerie.

STAUSEE ZEMPLINSKA SIRAVA>>Reiseangebote
Die drittgrösste Wasserfläche des Landes, die sich zwischen der Kreisstadt Michalovce (30.000 Einw., 10 km) und dem Gebirge Vihorlat befindet. Die Nordseite am Fusse des Vihorlats wurde zum beliebten Erholungsgebiet ausgebaut - vor allem wegen der vielen Sonnenstunden und den Wassersportmöglichkeiten. Die Grossstadt Kosice liegt 65 km, die Tokaier Weinregion 60 km, die Metropole der Karpathoukraine Uschgorod 40 km entfernt.


Ihr Reiseberater für die Slowakei beantwortet gerne weitere Fragen


Diese Seite wurde erstellt vom Online-Reisebüro HoGaTourS GmbH
Str.-Nr. 30062/55868 - Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 231632,
Geschäftsführer J.H.G. Beutner, lic.rer.pol. - © 1995-2006 HGTS
Designed by d-sign.co.za