Machen Sie eine Autoreise in Europa... präsentiert von HoGaTourS GmbH
  *Home*    *Impressum*    *Eurorechner*    *Verkehrsrecht*    *Tages-Tipps*    *Wochen-Tipps*    *zur Landkarte*
Hotels in Frankreich:
Autoreise.de >> Urlaub in Frankreich >> Länderinformationen
Reiseangebote an der Côte d'Azur Hotels in der Normandie Hotels in der Bretagne Hotels an der Atlantikküste Hotels in Aquitaine Hotels in  Roussillon Hotels auf Korsika Hotels im Landesinneren


Länder-Informationen zu Urlaubs-Reisen nach Frankreich


Allgemeine Infos zu Frankreich

Regierungsform: Parlamentarische Präsidialdemokratie
Lage: Im Westen Europas.
Im Osten grenzt Frankreich an Deutschland, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, die Schweiz, Monaco und Italien.
Im Westen bilden Andorra und Spanien die Grenze Frankreichs.
Im Süden liegen die französichen Mittelmeerküsten und im Norden der Ärmelkanal und die Atlantikküste. Außerdem gehören zu Frankreich noch etliche Inseln, die größte davon ist Korsika und einige Übersee-Departements.
Fläche: 547.026 Quadratkilometer (ohne Übersee-Departements)
Einwohner: 61,1 Mio.
Sprachen: Französisch mit regionalen Dialekten
Währung: Euro
Hauptstadt: Paris
internationale Vorwahl: ++33

Einreisebestimmungen

Bürger der EU können mit einem gültigen Reisepass oder einer gültigen Identitätskarte nach Frankreich einreisen und als Touristen drei Monate im Land verbringen. Als Reaktion auf die Anschläge in London vom 7. Juli 2005 hat Frankreich bis auf weiteres wieder stichprobenartige Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland und den anderen Nachbarländern eingeführt.

Strassenverkehr in Frankreich

Autobahnen sind in Frankreich grundsätzlich gebührenpflichtig. Nehmen Sie immer genügend Kleingeld mit, denn damit vermeiden Sie längeres Warten an den Mautstellen und den Ärger der hinter Ihnen Fahrenden. Für Pkw kosten 100 Autobahnkilometer etwa 5 Euro. Für Motorräder, Wohnmobile und Lkw gelten Staffelpreise. Die Gebühren können in bar oder mit Kreditkarte (alle gängigen Karten werden akzeptiert) beglichen werden. Bei Fremdwährung werden nur Banknoten angenommen. Autos und Motorräder zahlen für den Frejus-Tunnel und den Mont Blanc-Tunnel einfach 15,30 Euro, hin und zurück 19,30 Euro (Stand Aug. 2004).
Die Stadtumgehungsautobahnen von Paris, Lyon, Bordeaux und Marseille sind gebührenfrei, ebenso einige kurze Autobahnabschnitte in Grenznähe (zum Beispiel Saarbrücken - Forbach).
Es gibt aber auch recht viele zweispurige Schnellstrassen und kurze Autobahnstücke, die man kostenlos benutzen kann.
Das Tankstellennetz in Frankreich ist flächendeckend und bietet jede Art von Benzin. Bei längeren Überlandfahrten in ländlichen Gegenden empfiehlt es sich jedoch rechtzeitig zu tanken, vor allem nachts und an Wochenenden.

Autofahren in Frankreich
Das Anlegen eines Sicherheitsgurtes ist immer vorgeschrieben.
Kinder unter 10 Jahren dürfen ausschliesslich nur auf dem Rücksitz mitgenommen werden, es sei denn, die hinteren Plätze seien auch alle mit Kindern belegt. Kinder müssen Sicherheitsvorrichtungen benutzen, die dem Alter des Kindes angepasst sind: Sitz mit dem Rücken zur Fahrtrichtung für Babys, Kindersitz für Kinder zwischen 9 Monaten und 4 Jahren, Sitzerhöhung für Kinder bis zu 10 Jahren.
Man benötigt in Frankreich den Führerschein und Kfz-Schein sowie das ovale Nationalkennzeichen und die grüne Versicherungskarte..

Höchstgeschwindigkeiten in Frankreich

  • In geschlossenen Ortschaften: 50 km/h.
  • Auf Landstraßen: 90 km/h (bei Nässe 80kmh).
  • Auf Autobahnen: 130 km/h (bei Nässe 110kmh).
  • Bei Nässe muss die Geschwindigkeit außerorts um 10 km/h und auf Autobahnen um 20 km/h verringert werden.
  • Autofahrer, die ihre Fahrberechtigung noch keine zwei Jahre haben, dürfen außerorts höchstens mit Tempo 80 (sonst 90) und auf Autobahnen mit 110 km/h (sonst 130) unterwegs sein.
!! ACHTUNG !!
Bei Regen und Schneefall ist das Abblendlicht Pflicht. Viele Franzosen fahren in den Ortschaften oft nur mit Standlicht. Passen Sie sich dieser Gewohnheit nicht an aber passen Sie auf !

Promille-Grenze
Die Promille-Grenze liegt in Frankreich bei 0,5 Promille.

Parkregelungen in Frankreich
In den Ballungszentren ist das Parken sehr streng reglementiert. Die dafür vorgesehenen Flächen sind durch Markierungen am Boden gekennzeichnet. Achtung: Sie dürfen nur auf den Flächen parken, die weiß markiert sind und die Beschriftung "Payant" haben (einige dieser Flächen können kostenlos benutzt werden, sie tragen keine Beschriftung. Die gelben Markierungen sind für Nutzfahrzeuge reserviert, und die Flächen mit anderen Markierungen (GIC - GIG) dürfen nur von Personen benutzt werden, die im Besitz einer entsprechenden Karte sind. Gelbgestrichelte Linien am Rand des Gehwegs weisen darauf hin, dass das Halten erlaubt ist.

Staumelder
Einen Online-Staumelder für Frankreich finden Sie hier.

Notrufnummern in Frankreich

- Polizei 17 oder 112
- Ambulanz 15 oder 112
- Pannendienst: an Autobahnen Notrufsäulen, auf Landstrassen und innerorts 04-72171222

Internet/E-Mail in Frankreich

Internetcafés findet man in jeder grösseren Stadt. Der Hauptanbieter für Internetanschlüsse ist Wanadoo (Internet: www.wanadoo.fr).

Feiertage in Frankreich

  • 01. Jan. 2005 Neujahr
  • 28. März Ostermontag
  • 01. Mai Tag der Arbeit
  • 05. Mai Christi Himmelfahrt
  • 08. Mai Tag des Sieges (2. Weltkrieg)
  • 16. Mai Pfingstmontag
  • 14. Juli Nationalfeiertag (Sturm auf die Bastille)
  • 15. Aug. Mariä Himmelfahrt
  • 01. Nov. Allerheiligen
  • 11. Nov. Gedenktag (1. Weltkrieg)
  • 25. Dez. Weihnachten.
Die französischen Schulferien sind im Juli und August

Weitere Urlaubsangebote für Frankreich:

- Skiurlaub in Frankreich
- Silvester in Frankreich
- Mietwagen in Frankreich

Ihr Reiseberater für Frankreich beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen

Diese Seite wurde erstellt vom Online-Reisebüro HoGaTourS GmbH Str.-Nr. 30062/55868 - Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 1632,
Geschäftsführer J.H.G. Beutner, lic.rer.pol. - © HGTS, Designed by d-sign.co.za